Petition — Pee for Free

In Berlin sollen nun Toi­let­ten mit Geld­karten­sys­tem instal­liert wer­den. Sprich, nur wer eine Geld­karte hat darf die (Sitz-) Toi­lette nutzen. Damit wer­den die öffentlichen Toi­let­ten noch exklusiver.


Unter­schreibt die Peti­tion, damit wir uns gemein­sam für mehr, freie, hygien­is­che und saubere Toi­let­ten in Berlin einsetzen.


Sign the peti­tion to work togeth­er for more, free, hygien­ic and clean toi­lets in Berlin.

Ausstellung “Towerlette”

Toilette — von wegen stilles Örtchen

Im Rah­men der Ausstel­lungsko­op­er­a­tion “Indus­triebedürf­nis” ver­anstal­tete das Busch­funk Bünd­nis e.V. die offene Ausstel­lung “Tow­er­lette” in Weimar mit dem The­ma „Toi­lette — von wegen stilles Örtchen“. Hier­bei war jede Per­son ein­ge­laden eigene Ideen und klost­bare Werke auszustellen. Diese wurde anschließend ver­steigert, wobei das Geld in den gemein­nützi­gen Vere­in und die  Kam­pagne „Pee4Free“ fließt.

Pee For Free — Flyer

… der informative Flyer über den Aufschrei des Stillen Örtchens in der Öffentlichkeit

Endlich ist es soweit, die Fly­er sind da!! Jet­zt kann unsere Kam­pagne weit­er in die Welt getra­gen werden.

 

Helft uns dabei zu wach­sen und verteilt den infor­ma­tiv­en Fly­er über den Auf­schrei des Stillen Örtchens in der Öffentlichkeit. Für eine pinkel-fre­undliche Zukun­ft mit mehr öffentliche und kosten­lose Toiletten.

Stille Post

Betroffenen — Briefe

Wenn du deine indi­vidu­ellen Erleb­nisse in Bezug auf die öffentlichen Toi­let­ten erzählen möcht­est, oder erzählen möcht­est warum dir per­sön­lich die Anzahl, die Benutzungs­ge­bühren und/oder die Hygiene der öffentlichen Toi­let­ten miss­fall­en, dann schreibe uns eine Nachricht. 

Wir teilen deine Geschichte auf unser­er Web­seite (auch anonym) und senden alle Briefe an die Sen­atsver­wal­tung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz.

Damit einzelne gehört wer­den und alle ver­ste­hen können.

Schreib uns unter:

buschfunk.buendis@posteo.net

Ausstellung “Stilles Örtchen”

Beendet!
03.10.2020 - 17.10.2020
Platzhaus am Helmholtzplatz in Berlin

100 Jahre (Groß-)Berlin, eine Metro­pole, die durch ihre Bars, Clubs und ihre öffentlichen Ver­anstal­tun­gen weltweit berühmt ist.

Was passiert jedoch hin­ter dem Glam­our und den schick­en Fassaden?

Kaum wird über das ele­mentare Grundbedürf­nis gere­det, das es auch in der Öffentlichkeit zu befriedi­gen gilt.

Wir schauen hin­ter die Tür des “Stillen Örtchens”.